Willkommen bei der Tischlerei Huth
Willkommen bei der Tischlerei Huth

Neue Ideen und aktuelle Entwürfe aus unserer Tischlerei

Entwurf "850" zum 850 Jährigen Jubiläum der Stadt Melle

Anlässlich der vorbereitungen der Feierlichkeiten der Stadt Melle im Jahr 2019, fragte der Bauhof bei uns formlos ein Angebot zur herstellung von drei "850" Aufstellern für das Meller Stadtbild.
Zwei der Aufsteller sollen fest platziert werden, ein weiterer soll so gestaltet sein, das dieser vom Bauhof zu verschiedenen Standorten transportiert werden kann.

Unser Entwurf ist eine konstruktion von CNC-gefrästen Zahlen, die mittels Spanten verbunden werden.
Dadurch entstehen Volumenkörper die eine gewisse Masse ausdrücken, aber gleichzeitig leicht genug sind für einen Transport und eine flexible Aufstellung.

Das verwendete Material ist Feuchtigkeitsbeständig, sollte aber vor der Montage ausreichend grundiert werden und nach der Montage noch einen Deckanstrich erhalten. 

 

Büro Sideboard

Nach Kundenvorgabe entwarfen wir ein Sideboard für ein Büro.
Die Vorgabe war, das man in dem Möbel Ordner Lagern konnte, A4-Broschüren sowie Büromaterial.
Wichtig war ebenfalls die auswahl der Dekore.
Warme Holztöne sollten Teil des Möbels sein.
Arbeitszeit ist Lebenszeit, daher sollten keine kalten Weiss- oder Grautöne alleine verwendet werden, sondern warme Farbtöne waren gefragt.
Wir erstellten verschiedene entwürfe um das Budget für das Möbel abzustecken und mit unserem Kunden zusammen die ideale Lösung zu finden.

Rollstuhlrampe für Barrierefreies Wohnen

Wir bekamen die Anfrage für einen Rampe um eine Terrasse im Bestand Barrierefrei zugänglich zu machen.
Der zu überwindende höhenunterschied betrug etwa 1 Meter.
Um die Rampe auch bequem begehbar zu machen, mussten bestimmte Maße eingehalten werden.
Bei 1 Meter höhenunterschied müsste die Rampe 16m Lauflänge erreichen, um ideal in das Längen/Höhenverhältnis für Barrierefreiheit zu passen.
Die baulichen gegebenheiten gaben das nicht her, daher entwarfen wir eine zweite Lösung mit Zwischenpodest, die zwar nicht das ideale gefälle hatte, aber ausreichend bequem begehbar wäre und in die vorhandenen räumlichen gegebenheiten passen würde.

 

Raumbreite Treppe für Absatz in Wohnhaus

Für einen Wohnhausanbau bekamen wir die Anfrage zu einer kleinen Treppe um den höhenunterschied in einem Raum zu überwinden.

Die Lösung sollte zudem einer Barrierefreien lösung entgegen kommen, daher entwarfen wir die Treppe nicht nur auf einen Meter Breite, sondern nutzten die volle Absatzbreite der Stufe aus, um einen möglichst breiten Gehweg zu schaffen.

Schubkastenmöbel für einen Logistiker

Für ein örtliches Logistikunternehmen entwarfen wir ein Schubkastenmöbel, das aus über 150 Schubkästen bestehen sollte.

Jeder Schubkasten sollte für eine Filiale des Logistikers stehen, für die jeweils Werbeplakate und Informationsunterlagen bereit gestellt wurden, die dann von den entsprechenden LKW-Fahrern zur bei der belieferung der Fillialen mitgenommen werden sollten.

Für die Technik der Schubkästen gibt es verschiedene Lösungsansätze, vom klassischen Holzkasten bis hin zur modernen Rollschubführung.